.

   Flohmarktordnung

1)Das Betreten des Flohmarktgeländes ist für Verkäufer und Besucher nur unter Anerkennung der Flohmarktordnung gestattet.Mit Betreten des Veranstaltungsgeländes wird diese anerkannt. 

2) Ankunft und Standaufbau ab 7.00

3) Der Aufbau vor Eintreffen unseres Personals ist nur mit vorheriger Absprache gestattet und der Anweisungen über die Platzeinteilung Folge zu leisten.

4) Privatpersonen dürfen nur Waren Ihres eigenen Haushalts verkaufen-bei Verkauf von mehreren identischen Artikeln wird ein gewerblicher Verkauf angenommen und fällt daher in das Gewerberecht, welches einer Genehmigung bedarf.

5) Der Verkauf von Neuwaren und Lebensmitteln ist nicht gestattet.

6) Der Verkauf von Waffen (Klappmesser,Springmesser,Butterflymesser, usw.),Kriegsspielzeug,Raubkopien,geschmuggelte Zigaretten,pornografischem Material und der Handel mit lebenden Tieren ist strengstens Verboten! Bei Nichtbeachtung droht Platzverweis und wird angezeigt.

7) Händler aus Österreich als auch aus dem EU Raum stammende Händler haben stets das Original des Gewerbescheines mitzunehmen.

8)Um einen rücksichtsvollen Umgang mit dem Standnachbarn, Besuchern und dem Personal wird gebeten.

9) Für Unfälle, Personen-oder Sachschäden, Diebstähle auf dem Veranstaltungsgelände wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen.Witterungsbedingt kann Rutschgefahr, durch Regen ,Eis und Schnee bestehen . Jeder Verkäufer und Besucher betritt das Flohmarktgelände  auf eigene Gefahr. Anbieter und Besucher haften für sich selbst. 

10) Der eigene Müll ist von jedem Aussteller ausnahmslos mitzunehmen , da ansonsten eine Strafe von €  250,00 an den Veranstalter zu entrichten ist.

11) Das Verteilen von Werbung ohne Genehmigung des Veranstalters ist verboten.

12) Die Standmiete beträgt pro Laufmeter € 5,00 (Das Mindestmaß ist die Autolänge)

13)  Den Anweisungen des Veranstalters und seiner Mitarbeiter ist unverzüglich nachzukommen. Dem Veranstalter obliegt das Hausrecht , Verstöße gegen die Flohmarktordnung oder Störung des Marktfriedens können einen Platzverweis und ggf. eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch nach sich ziehen. Der Veranstalter behält sich vor , einen Platzverweis nötigenfalls auch zwangsweise durchzusetzen.

14) Der Standplatz muss bis 17.00 Uhr sauber verlassen sein.

                                                                                                                                 Stand 01.01.2016

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Tirolerflohmarkt.at